Spende an Förderkreis der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Walter Dörflinger, Jürgen Beyrle, Dr. Bärbel Schweikardt, Luise Griesinger, Andrea Welsch, Bgm. Norbert Bereska


Mit einer Spende in Höhe von 5.000,-- € unterstützt die Firmengruppe HEINRICH HEBEL in diesem Jahr den Förderkreis der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin im Klinikum Heidenheim. Mit großer Freude konnte der 1. Vorsitzende, Herr Bürgermeister Bereska, in Begleitung von Vertretern des Förderkreises den Scheck entgegen nehmen.


Der Verein unterstützt die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin finanziell und ideell, mit dem Ziel:

eine bessere kinder- und jugendgerechte Gestaltung des Aufenthalts in der Klinik zu erreichen,
die Betreuungsmöglichkeiten zu verbessern, auch die Mitaufnahme der Eltern,
die Situation, der von der Klinik betreuten chronisch kranken und behinderten Kinder in ihrer häuslichen Umgebung zu verbessern.


"Auch wir wollen mit unserer Spende einen kleinen Teil dazu beitragen, betroffenen Kindern und Eltern zu helfen", so die beiden Geschäftsführer.

Zurück